Offene Fehlerkultur

Offene Fehlerkultur als Bestandteil des TQM

Leben Sie eine offene Fehlerkultur!

Aus der 10er-Regel leitet sich ab, dass Kosten zur Fehlerbehebung in jeder Phase um den Faktor 10 steigen, wenn der Fehler in der Planung und Entwicklung nicht entdeckt wird. Im schlimmsten Fall wird ein Fehler erst beim Kunden entdeckt, dann wird es richtig teuer.

 

Wenn Fehler auftreten, sollte man nicht den „Schuldigen“ suchen, sondern die Ursache ermitteln, warum der Fehler überhaupt entstehen konnte.

Mit einem umfassenden Qualitätsmanagement vermeiden Sie Fehler oder/und erkennen diese frühzeitig. Dazu gehört ein vertrauensvolles Verhältnis zu Ihren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten.

85% aller Fehler sind systembedingt.

Qualität kann nicht geprüft, sie muss erzeugt werden.

W. Edwards Deming